Haut & Ernährung

Ernährung

Eine schöne Haut beginnt mit einem gesunden Lebensstil. Richtige Ernährung und genügend Flüssigkeit sind neben ausreichend Schlaf, Bewegung und Zufriedenheit der Ausgangspunkt für gesunde und schöne Haut. Für ihre ausreichende Versorgung ist sie auf die regelmässige Zufuhr von Eiweiss, Fett, Vitaminen und Mineralstoffen über die Blutbahn angewiesen. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Kost wird die Haut am besten genährt. Fehl- und Mangelernährung dagegen hinterlassen ihre sichtbaren Spuren.

Unser Stoffwechsel benutzt Teile der Nahrung als Bausteine zur Regeneration der Haut.

Kohlenhydrate sind die klassischen Energiegeber: Sie dienen in erster Linie dazu, schnelle Energie für unseren Körper zur Verfügung zu stellen. Sie sind Hauptbestandteil von Früchten, Gemüse und Getreide und sind mit besonders wertvollen Substanzen vergesellschaftet. Sie sind unter anderem Träger von Bioaktivstoffen wie Lykopin oder Phenolen, die vielfältig zellschützende Funktionen haben.

Eiweiss ist der Baustein unserer Zellen, Bestandteil von Enzymen, Hormonen, Antikörpern und Trägersubstanz des Erbmaterials. Wir brauchen es ständig für unsere Zellerneuerung. Fisch, Fleisch, Ei, Milchprodukte, Hülsenfrüchte und auch Getreide sind Eiweissträger. Dabei ist vor allem die schwefelreiche Aminosäure Cystein für eine schöne Haut entscheidend. Cystein ist reichlich in Hülsenfrüchten, also auch Sojaprodukten wie Tofu und Sojamilch, vorhanden.

Fett ist Bestandteil von Hormonen und Gallensäuren, Träger der fettlöslichen Vitamine, Baustoff der Zellwände, Energiespeicher und Polster in unserem Körper. Fett ist auch Grundsubstanz der Gewebshormone. Lebensnotwendig, also essenziell, für uns sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die vor allem in guten, kalt gepressten Ölen vorkommen. Deren Zusammensetzung ist für die Gesundheit, auch für eine schöne Haut entscheidend.

Rezept Anti-Aging Cocktail

Hier ein Rezept für einen Anti-Aging-Cocktail: 2½ dl frisch gepresster Orangensaft (Vitamin C), 1½ dl Cranberrysaft (Antioxidant), 1½ dl Karottensaft (Vitamin A) und 2 Teelöffel Weizenkeimöl (Vitamin E).

Wasser als Jungbrunnen

Unser Körper besteht zu 80% aus Wasser. Ohne ausreichende Feuchtigkeit werden die Hautzellen trocken und schuppig. Wer nicht genügend Flüssigkeit zu sich nimmt, altert schneller. Geben Sie dem Körper die Flüssigkeit, die er braucht. Mindestens 1,5 Liter am Tag sollten es sein, am besten Wasser pur. Auch das regelmässige Trinken von grünem Tee ist eine hervorragende Anti-Aging-Strategie. Grüner Tee ist reich an Mineralien, Vitaminen und ätherischen Ölen. Die sekundären Pflanzenstoffe in grünem Tee wirken als Radikalenfänger und schützen die Zellen. Ein ganz besonderer Tee ist der Matcha-Tee – der edelste aller Grüntees. Er ist der mit Abstand gesündeste und hochwertigste Tee und besonders reich an Mineralien, Ballaststoffen, Aminosäuren und Antioxidantien.

Rauchen

Mit rund zwei Quadratmetern Oberfläche ist die Haut das grösste Organ des Menschen. Die mittlere Hautschicht, die auch Lederhaut genannt wird, besteht aus einem Netzgeflecht von Kollagenfasern und elastischen Fasern. Darin eingebettet befinden sich Blutgefässe, Drüsen, Sinneszellen und Haarwurzeln. Zusammen bilden sie ein fein abgestimmtes System – ein System, das durch Rauchen aus dem Gleichgewicht gerät. Die negative Wirkung auf die Haut durch Tabakrauch beruht auf mehreren Wirkmechanismen. Das Nikotin fördert den Abbau der Kollagenfasern und der elastischen Fasern. Dadurch kommt ein Schrumpfungsprozess der Haut in Gang und Falten entstehen.

viliv

Kosmetiklinie

Unsere Produkte enthalten sorgfältig ausgewählte und hochwirksame Inhaltsstoffe, um für jedes Hauptproblem die bestmögliche Wirkung zu bieten.

» direkt zum Shop